Kategorien
Gelesen

Lidewey Van Noord: Pellegrina – eine italienische Radsportwallfahrt

In Deutschland ist Rennradfahren ja ein Nischensport wie Feldhockey. Selbst Sportfans kennen meist nur „Ulle“ Jan Ulrich und die Tour de France. In Italien ist der Giro, der Radsport, ein nationales Kulturgut wie die Pizza. Genauso in Belgien und Frankreich und den Niederlanden, von wo die tolle Autorin Lidewey van Noord kommt.

Das Buch ist was für Hardcore Fans: von Radsport und Giro D’Italia. Atmosphärische, knappe und bewegende Geschichten, begleitet von menschenleeren Fotos. Alle Kapitel drehen sich um heilige Rennradfahrer, Schutzheilige der Rennradfahrer, anbetungswürdige Berge und Leistungen – und auch die Scheinheiligkeit des Doping.